Anpassung

Persönliche Anpassungen

Die Personalisierungsoptionen stehen allen zur Verfügung. Statt der Implementierung einer systemweiten Anpassung, die nur bestimmten Benutzern Vorteile bringt, sollten Sie den Benutzern zeigen, wie sie Personalisierungen für ihre persönlichen Anforderungen vornehmen können.

Auf dieser Seite

Persönliche Optionen

Persönliche Ansichten

Persönliche Optionen

Alle Benutzer können von überall aus in der Webanwendung auf die persönlichen Optionen zugreifen, indem sie auf der Registerkarte Datei die Option Optionen auswählen. Klicken Sie in Microsoft Dynamics CRM für Outlook im Navigationsbereich auf die Registerkarte Dateiauf CRM und dann auf Optionen. Bei den beiden Möglichkeiten wird das Dialogfeld Festlegen persönlicher Optionen angezeigt.

Den Benutzer stehen u. a. die folgenden Optionen zur Verfügung:

  • Eine Standardstartseite und eine Standardregisterkarte für den schnellen Einstieg.
  • Anzahl der in den Datensatzlisten maximal anzuzeigenden Datensätze pro Seite. Dabei handelt es sich um eine Leistungsoptimierung. Eine kleinere Datensatzgruppe wird etwas schneller angezeigt.
  • Auswahlmöglichkeit bei der standardisierten Ansicht der erweiterten Suche (Erweiterte Suche), entweder im Modus Einfach oder Detailliert.
  • Die Zeitzone.
  • Die Standardwährung für die Daten.
  • Arbeitsbereichsoptionen zur Steuerung der angezeigten Gruppen im Arbeitsbereich.
  • Die Standardkalenderansicht.
  • Die Standardarbeitszeiten.
  • Persönliche Standardeinstellungen und Formate für Zahlen, Währung, Uhrzeit und Datum. Sie können diese Werte aus einer Liste mit Standardformaten für die Sprache, das Land oder die Region auswählen. Jede Einstellung kann angepasst werden.
  • Beliebige benutzerdefinierte E-Mail-Vorlagen.
  • Nachverfolgungsstatus für eigene E-Mail-Nachrichten in Microsoft Dynamics CRM.
  • Datenschutzoptionen beim Senden von Microsoft Dynamics CRM-Fehlerinformationen an Microsoft.
  • Welche Sprache für die Benutzeroberfläche und die Hilfe von verwendet werden soll.

Persönliche Ansichten

Jeder Benutzer kann mit dem Erstellen einer persönlichen Ansicht die angezeigten Spalten oder andere Ansichtskriterien in einer Ansicht ändern. Es ist nicht erforderlich der Systemadministrator- oder der Systemanpasser-Sicherheitsrolle anzugehören, sofern die Ansicht nicht von der gesamten Organisation benötigt wird.

Erstellen Sie persönliche Ansichten, indem Sie eine Abfrage in der erweiterten Suche (Erweiterte Suche) erstellen. Diese Ansicht wird von Ihnen definiert und verwaltet. Sie können diese Ansicht auch für andere Benutzer freigeben. Sie wird in der Liste der Ansichten unter der Überschrift Meine Ansichten gruppiert.

Erstellen einer persönlichen Ansicht

  1. Klicken Sie in einem beliebigen Bereich der Registerkarte auf Erweiterte Suche.

    Tipp

    Erweiterte Suche beginnt mit Kriterien, die von Ihrem Standort abhängen. Durch Klicken auf Erweiterte Suche in einer Ansicht werden die Kriterien für diese Ansicht vorab geladen.

    - ODER -

    Klicken Sie zum Speichern der Suche auf Gespeicherte Ansichten, und doppelklicken Sie dann auf die zu bearbeitende Suche.

  2. Geben Sie die Suchkriterien an.
  3. Geben Sie die Spalten an, die in die Suchergebnisse einbezogen werden sollen:
    1. Klicken Sie auf Spalten bearbeiten, und klicken Sie dann auf Spalten hinzufügen.
    2. Wählen Sie den Datensatztyp aus, der die hinzuzufügenden Spalten enthält.
    3. Aktivieren Sie das Kontrollkästchen neben der Spalte, die Sie hinzufügen möchten. Sollte eine Spalte nicht aufgeführt sein, wenden Sie sich an den zuständigen Systemadministrator.
    4. Klicken Sie auf OK.
    5. Darüber hinaus stehen folgende Optionen zur Verfügung:
      • Klicken Sie zum Anpassen der Breite einer Spalte auf die Spalte, klicken Sie auf Eigenschaften ändern, wählen Sie eine Breite aus, und klicken Sie dann auf OK.
      • Wählen Sie zum Ändern der Spaltenanordnung eine Spalte aus, und verschieben Sie sie mithilfe der Pfeiltasten nach links oder rechts.
      • Wählen Sie zum Entfernen einer Spalte die gewünschte Spalte aus, und klicken Sie auf Entfernen.
  4. Klicken Sie auf OK.
  5. Geben Sie die Sortierreihenfolge an. Klicken Sie auf Spalten bearbeiten, dann auf Sortieren konfigurieren, und geben Sie die Spalte, nach der sortiert werden soll, sowie die gewünschte Sortierreihenfolge an.

    Tipp

    Jede Ansicht wird jeweils nur nach einer Spalte sortiert. Nach dem Klicken auf Suchen können Sie jedoch nach zusätzlichen Spalten sortieren. Klicken Sie hierzu bei gedrückter UMSCHALTTASTE auf eine Spaltenüberschrift, um eine Suchergebnisliste nach einer weiteren Spalte zu sortieren.

    Sie können nur nach Spalten aus dem primären Datensatztyp sortieren.

  6. Speichern Sie die Suche als gespeicherte Ansicht. Wenn Sie eine vorhandene gespeicherte Ansicht speichern möchten, klicken Sie auf Speichern. Wenn Sie eine neue Ansicht speichern oder den Namen der Ansicht ändern möchten, da Sie die Kriterien geändert haben, klicken Sie auf Speichern unter.
    • Geben Sie im Dialogfeld Abfrageeigenschaften im Feld Name einen Namen für die Suche ein.
    • Geben Sie im Feld Beschreibung eine kurze Beschreibung ein, und klicken Sie anschließend auf OK.

Die Suche wird als Ansicht gespeichert und auf der Registerkarte Gespeicherte Ansichten des Formulars für die Erweiterte Suche angezeigt. Diese neue Ansicht ist auch auf der Listenseite für den Datensatztyp im Feld Ansicht (im Abschnitt Meine Ansichten) verfügbar.